Kategorien
Sie sind hier: Alles andere Studienpartituren

Hauad / Die Gräber (Orchester)
(Kapp, Artur)

Bestell-Nr.: eres 9005

MUSTERSEITEN | PROBEPARTITUREN | COVER | HÖRBEISPIELE

Musterseiten Musterseiten

Cover Cover

Hörbeispiel Hörbeispiel

28,00 € *
Sofort lieferbar.

Hauad * The Graves * Die Gräber"

Orchestermusik von Artur Kapp

Partitur

Nach der Machtergreifung durch die Kommunisten schwebte auch über Artur Kapps Leben der Schatten des Leidens.. Er litt an Depressionen, die sein Familienleben zu zerstören drohten. In dieser Zeit schrieb er eine seiner schmerzlichsten und tragischsten Kompositionen - das sinfonische Poem "Die Gräber". (1 9 1 7). Ein Werk mit programmatischem Inhalt, dem der Komponist textlich hinzufügte: "Die Wellen der Zeit strömen unaufhörlich der Ewigkeit entgegen. Die Flügel des herannahenden Todes rauschen. Unser Leben mit all den Augenblicken der Sorge und der Freude verweht wie leichter Schlaf und verliert sich ohne Wiederkehr in unbekannte Ferne."
In Artur Kapps Partitur ist als Titel der Komposition nur Präludium vermerkt, darunter ist angefügt "Die Gräber Wehklagen". Tatsächlich aber ist dieses Werk ein ernstes sinfonisches Poem innerhalb der estnischen Musikgeschichte. Mit seinen schwankenden chromatischen Rückungen und einer betont finsteren Ausdrucksweise ist es jedoch ein reichlich  außergewöhnliches Werk im Schaffen Artur Kapps, in dem wir stellenweise eine Seelenverwandtschaft mit den psychologisch expressiven Kompositionen Tschaikowskys beobachten können. Obwohl das Werk zuversichtlich in hellem D-Dur schließt, erscheint dies nicht nur als Befreiung aus traumatischer Stimmung, sondern ist eher mit einem weiten, unerreichten Sehnen gleichzusetzen.
Formal stützt sich das Poem auf das Formschema eines schnellen Sonatensatzes, wobei seine Entwicklung allerdings nur auf einem Grundthema basiert. Trotz der Kürze ist es auch in sinfonischem Sinne wirkungsvoll und ergreifend dank seines großen Ausdrucksreichtums und seiner dramatisch angelegten Spannung.

Herausgeber: Vardo Rumessen

Besetzung: 2.2.2.2  -  4.2.3..1   Timpani, Piatti e Gran Cassa, Arpa, Archi/Str. 2.1.1.1

Auff.-Dauer: ca. Min. 8'00

Eres Estonia Edition


ISMN 979-0-2024-9005-1

 

 

Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
NOTENPOST BY ERES Edition: Der Noten Online Shop - enthält alles rund um das Thema Noten und Musik.

Umfangreiches Produktsortiment und blitzschneller Versand!

 

 

 
Für ein optimales Einkaufserlebnis verwendet dieser Shop Cookies. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Zum Datenschutz Einverstanden