Streichquartett Nr. 1 d-moll (Partitur)

Artikelnummer: eres 2825
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

STREICHQUARTETT Nr. 1 d-moll

P a r t i t u r. 
Stimmen separat erschienen.

1. Allegro con moto
2. Andante mesto (Et in Arcadia ego)
3. Scherzo (Allegro grazioso)
4. Allegro

Tobias wurde als Sohn eines Küsters auf der Insel Hiiumaa (Estland) geboren und ist der erste estnische Komponist mit einer professionellen Ausbildung. Sein Streichquartett Nr. 1 wurde 1 8 9 9 in St.Petersburg anlässlich eines vom russischen Kunstmäzen veranstalteten Wettbewerbs für Kammermusik geschrieben. Die Partitur war verschollen, jedoch blieben die Stimmen erhalten und waren Grundlage für die Ausgabe.
Der erste Satz steht in der traditionellen Sonatenform. Es beginnt mit einem erzählenden Thema in den unteren Stimmen, ihm folgt das sehnsüchtige Hauptthema. Im Vergleich zum ersten ist das zwei Thema zurückhaltender, die Durchführung stützt sich auf die Wiederholung der aktiv punktierten Rhythmen, der zweite Satz will offensichtlich die Liebe des Komponisten zu seinem Heimatort auf Hiiumaa ausdrücken, der Satz beginnt mit einem sehnsüchtigen Thema, der dritte Satz beruht auf dem tänzerischen Thema, das schon in seiner Klaviersonatine vorkommt. Das Finale bewegt sich schwungvoll.

Aufführungsdauer 30'30 min.


Eres Estonia Edition

ISMN 979-0-2024-2825-2

Noten von Rudolf Tobias

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Hierzu lieferbar