Über uns

Ein Musikverlag stellt sich vor.


Nach Ende des 2. Weltkrieges kam Richard Albert Schubert (1901-1956) nach Emden und gründete dort einen Musikverlag mit angeschlossener Musikalienhandlung. Er besorgte sich einen ausgemusterten Eisenbahnwaggon und stellte diesen im Stadtgarten von Emden auf.
Er beschaffte sich unter meist abenteuerlichen Umständen Musikinstrumente aus der damaligen sowjetisch besetzten Zone und druckte eigene Werke, die er dann zum Verkauf anbot.

So begann die Eres Edition, dem 1946 gegründeten und bis heute inhabergeführten Musikverlag.

Bereits im Jahre 1947 übersiedelte der Verlag nach Bremen und hat seit dem Jahre 1970 in Lilienthal, in der Peripherie Bremens, seine Heimat. Inzwischen im eigenen Verlagshaus.

Wir arbeiten nun bereits in der 3. Generation daran, die schöpferische Arbeit unserer Autoren in gedruckten Ausgaben einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.  Neben der Arbeit zeitgenössischer Autoren werden auch Werke älterer Meister herausgegeben, zum Teil in Bearbeitungen.





Angebote des Monats