The Beggars Opera (gemischter Chor)

Haus, Karl
Artikelnummer: eres 3084

Mindesbestellmenge: 10

? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

The Beggars Opera

Chornoten gemischter Chor

Chor-Suite mit Songs und Airs nach dem Original von 1 7 2 8  von John Gay & John Christopher Pepusch.

Inhalt:
1. An Old Woman Clothed in Grey
2. Now Ponder Well. Ye Parents Dear
3. Would You Have a Young Virgin
4. Lumps of Pudding
5. March in Rinaldo
6. One Evening Having Lost My Way
7. Cease Your Funning
8. Lillebulero
9. Cottilon

Vorwort

Die "Beggar's Opera" mit ihrer im Londoner Verbrechermilieu angesiedelten Handlung, ihren satirischen Kommentaren, kurzen liedhaften Gesangsnummern und ihrer ungewöhnlichen Rollenbesetzung durch "niedere" Personen ist eine Parodie auf die im Londoner Musikleben damals dominierende italienische Oper im Stile Händels.
Der Verfasser des Librettos und der Liedtexte ist John Gay. John Christopher Pepusch , ein gebürtiger Deutscher, bearbeitete und harmonisierte die teils aus dem volkstümlichen Liedgut, teils von namhaften Komponisten stammenden Weisen. Partitur und Instrumentalstimmen sind verschollen. Von den Songs sind die Texte, Melodien und deren Generalbaßlinien erhalten.
Die Oper - eigentlich ein Schauspiel mit 69 Airs und Songs - erzielte bei der Uraufführung am 28. Januar 1 7 2 8 einen überwältigenden Erfolg. Zahlreiche Aufführungen folgten bis ins 19. Jahrhundert.
1 9 2 8 schuf Bertolt Brecht  eine zeitgemäße Bearbeitung des Textes der Beggar's Opera von John Gay, die mit der epochemachenden Musik von Kurt Weill  als "Dreigroschenoper" zum erfolgreichsten zeitgenössischen deutschen Bühnenwerk wurde. Im "Morgenchoral des Peachum" lebt ein Originalsatz von Gay und Pepusch weiter.
Zum Brecht-Jahr 1 9 9 8 gab Thomas Kerzel die gerne aufgenommene Anregung, eine Auswahl von Melodien und Texten der Beggar's Opera unter Verwendung der überlieferten Generalbaßlinie chorisch zu bearbeiten. Die Texte übertrug Heinrich Huber ins Deutsche.
In zwei Konzerten im Oktober 1 9 9 8 fanden die ersten Aufführungen dieser Chorsuite zusammen mit der Oper "Dido und Aeneas" von Henry Purcell mit dem Schweinfurter Kammerchor und dem Hammelburger Kammerchor unter der Leitung von Thomas Kerzel und Peter H. Miecke statt. Es hat sich bewährt, die Übersetzungen zwischen den einzelnen Sätzen vorzulesen.

Karl Haus

ISMN 979-0-2024-3084-2

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Angebote des Monats