Drei Meditationen (Orgel)

Lindner, Wolfgang
Artikelnummer: eres 2756
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

Meditationen über gregorianische Cantica

Noten für Orgel von Wolfgang Lindner

Invocations on Pater Noster
Meditation on Adoro Te Devote
Meditation on Laudes Organi

Schwierigkeitsgrad III  (von I-V)

Auff.-Dauer: 15' 30 min.

Im ersten Teil der Invocations (Anrufungen) über das Pater noster von 1 9 9 4 werden der auf 4'-Basis im Pedal geführte Cantus firmus sowie aus dieser gregorianischen Vorlage frei entwickelte Seitenmotive bzw.- Motivteile von alterierenden Harmonien in zarten Streicherklängen begleitet. Im Mittelteil erklingt der Cantus firmus in Verkleinerung in der rechten Hand, die Stimmführung in beiden Hände ist kanonisch. Im letzten Teil werden neben dem Cantus-Firmus.... und frei entwickelten Seitenmotiven zusätzlich Themen ("Per ipsum") aus der Doxologie des Hochgebets der lateinischen Messe verarbeitet, die im gesungenen Hochamt innerhalb der katholischen Liturgie vor dem Pater noster erklingen. Die letzte Anrufung "Sed libera nos a malo" verklingt in einer knappen, innigen Coda.

Invocations Pater noster.

1 9 9 4 gelangte durch ein Versehen eine Korrekturfahne des kleinen Stücks Meditation on "Adoro te devote" aus dem Jahre 1 9 9 3 (s.o. Romanza) zur Veröffentlichung. Die amerikanische Fachpresse bemerkte zu seinem Stil bereits 1 9 9 5: "Smart, lush and full of romantic harmonies" (Geschickt, gehaltvoll und voll romantischer Harmonien"' In der Tat kommt dieses Stück einerseits dem Genre Neue Einfachheit entgegen, andererseits zeigen Form und Ausführung Verwandtschaft mit der Gattung Jazz-Ballade.

Meditation on Adoro te devote.

Das bereits eindrucksvoll von Zoltan Kodaly bearbeitete Thema der Meditation on Laudes organi (1 9 9 8) über die gleichlautende Sequenz des Codex Engelbergensis aus dem XII. Jahrhundert legt Lindner als Choralbearbeitung an. Anfänglich den Cantus firmus lediglich begleitende Stimmen verdichten sich zu einem fantasievollen Kontrapunkt.

Rezension: Ars Organi - 55. Jhg.- Heft 3-September 2 0 0 8

(Alejandra Villa)

 ISMN 979-0-2024-2756-9

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Angebote des Monats